Home    |   Hammerauer Steg   |   Hochwasser 2002   |   Wolpertinger   |   Walserberg   |   Mauritius  |   Links   |  ich

Ein "Wahrzeichen" fällt am Walserberg

 

Das Brückengebäude am Walserberg, die ehemalige Abfertigungssanlage, wurde 1972 anlässlich der Olympiade in München errichtet.

30 Jahre lang überspannte es weithin sichtbar die Autobahn A 8 / E 52 und war das "Tor" in die Bundesrepublik Deutschland bzw. in die Republik Österreich und diente als Abfertigungsanlage mehrerer Generationen deutschen und österreichischen Zöllnern und Grenzern.

Nach dem EU-Beitritt der Republik Österreich zum 01.01.1995 und dem Inkrafttreten des "Schengenabkommens" zum 01.07.1997 hat es seine Bedeutung verloren und wurde nicht mehr genutzt.

Luftbild vom ehemaligen deutsch/österreichischen Grenzübergang

(fotografiert von Wolfgang Nöhrig)         Bild vergrößern

Vergeblich wurde in den letzten Jahren nach einer anderen Verwendungsart für das Gebäude gesucht, so dass der Abriss des Gebäudes aufgrund des zwischenzeitlich bedauerlichen baulichen Zustandes dringend notwendig wurde.

Fotos vom Abrissverlauf:

Phase 1:
28./29.04.2003
4 Minuten RealMediaStream

Phase 2:
06./07.05.2003

Phase 3:
10.05.2003

Phase 4:
17.05.2003

Zum Seitenanfang

Zugriffs-Statistik